Digitale Vorreiter – Diese PropTechs sollten Projektentwickler kennen

Digitale Vordenker mit einer übergeordneten Mission: die digitale Transformation in der Bau- und Immobilienbranche entscheidend vorantreiben. Was diese PropTechs heute schon leisten und wie sie vielleicht auch Ihr Unternehmen in Sachen Prozesseffizienz und Profitabilität unterstützen können? Auch bei der Alascon 2021 am 1. und 2. Dezember liefern mehr als zehn PropTechs Antworten auf die drängendsten Fragen zu den Themen Digitalisierung, Daten, Prozesse und ESG. Sichern Sie sich noch heute eine Freikarte für die Alascon 2021. Unsere PropTech Übersicht auf dieser Seite gibt einen ersten Überblick über die digitalen Vorreiter und ihre Lösungen.

Die Alascon ist die Online-Konferenz an der Schnittstelle zwischen Digital und Real Estate mit Projektmanager:nnen im Mittelpunkt. Das digitale Event findet von 1. und 2. Dezember 2021 statt und bringt die spannendsten Speaker:innen aus Digital und Real Estate zusammen auf eine digitale Bühne. Kostenfrei teilnehmen.

Planung von Immobilienprojekten

Das über 100 Mitarbeiter starke PropTech aus Oslo konzentriert sich auf die Standortakquisition und -entwicklung. Die Software Spacemaker nutzt Künstliche Intelligenz, mit deren Unterstützung Projektentwickler und Architekten Standorte planen und analysieren können. Und das mithilfe eines in der Software abgebildeten 3D-Modells: Es ermöglicht allen Entscheidungsträgern, Gebäude an potenziellen Standorten zu visualisieren und dabei alle Risiken miteinzubeziehen – sei es der Tageslichteinfall, Lärm oder das Wetter. Im Video gibt Hilde Njøten einen Einblick in die Anwendung der Software.

Planstack unterstützt Bauträger, Projektentwickler und Generalunternehmer bei der digitalen Bemusterung und dem Sonderwunschmanagement. In der cloudbasierten Software können Immobilienkäufer das Bemusterungssortiment digital abrufen und die bevorzugte Ausstattung auswählen. Nach Abgabe ihrer Sonderwünsche werden die Daten automatisch für die Projektverantwortlichen ausgewertet und übersichtlich dargestellt. Sie können sogar bei Bedarf direkt dem entsprechenden Handwerksunternehmen übergeben werden. Video ansehen und von Linda Mayr mehr erfahren.

CAALA ist ein Münchner Software- und Beratungsunternehmen. Wir unterstützen die Bau- und Immobilienbranche bei der Dekarbonisierung und Realisierung von klimaneutralen Gebäuden. Die CAALA Software ist bereits in der frühen Planungsphase einsetzbar, um das Optimierungspotenzial erheben zu können. Wir adressieren das Thema Energieeffizienz im Betrieb sowie alle Emissionen, die über den Lebenszyklus eines Gebäudes imitiert werden. So schaffen wir es, den Betrieb zu optimieren, aber auch die Wahl der Materialität, Rückbaubarkeit zu berücksichtigen, um so Emissionen über den gesamten Lebenszyklus zu minimieren.

Dalux wurde 2005 in Dänemark gegründet und beschäftigt derzeit über 220 Mitarbeiter in 18 Ländern. Dalux wird von +300.000 Nutzer in über +150.000 Projekten in 147 Ländern genutzt. Monatlich kommen 5.000 neue Projekte hinzu. Dalux ist eine browserbasierte Software, welche über die freie Konfiguration von Strukturen, Workflows und Eingabemasken die individuellen Bedürfnisse eines Bauprojekts digital über alle Leistungsphasen von der Projektentwicklung bis zum Facilitymanagement abbildet. Ziel ist es die Zusammenarbeit, Kommunikation und Dokumentation der einzelnen Projektbeteiligen an einem Ort zu bündeln. Dalux unterstützt dabei alle Reifegrade des Kunden startend mit 2D gescannten Plänen, 2D Vektorplänen, 3D DWG, BIM, Punktewolken und Orthofotos sowie jeweils deren Kombination.

Objektverwaltung

iDWELL steigert mit seiner SaaS-CRM-Software die Servicequalität im Immobilienmanagement. Die Software bündelt alle Kommunikationskanäle auf einer Plattform, was die Effizienz der Kommunikation zwischen Hausverwaltungen, Bauträgern, Vermietern, Dienstleistern und Bewohnern erhöht. Die mobile iDWELL-App ermöglicht den Zugriff auf alle wichtigen Dokumente und Informationen einer Immobilie. Das Unternehmen verwaltet 750.000 Wohnungen und 60 Millionen Quadratmeter, wobei 60 Prozent seines Geschäfts in Deutschland erwirtschaftet werden. Zu den 250 Kunden mit einem verwalteten Immobilienportfolio von über 100 Milliarden Euro zählen einige der größten und bekanntesten Hausverwaltungen Österreichs und Deutschlands wie EHL Immobilien, AREALIS, von Rüden Immobilien und die MWW-Gruppe.

Realisierung & Umsetzung von Immobilienprojekten

Die webbasierte Software-Lösung Alasco digitalisiert das Finanzmanagement von Bauprojekten durch die Kombination von modernen Workflows und der digitalen Vernetzung aller Projektbeteiligten. In der Software ist zu jeder Zeit der aktuelle Projektstatus inklusive aller notwendiger Daten und Informationen einsehbar. Indem Arbeitsprozesse automatisiert werden und alle Finanzdaten in einer zentralen Informationsquelle zur Verfügung stehen, wird die Produktivität aller Projektbeteiligten gesteigert. Fehler werden vermieden, umfassende Transparenz wird geschaffen und Entscheidungen können schneller getroffen werden. Alasco unterstützt dadurch die Abwicklung von Bau- und Immobilienprojekten im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen. Mehr über Alasco in der Anwendung von Lisa Zitzmann. 

Capmo macht Schluss mit Papierplänen und Notizbüchern auf der Baustelle. Das PropTech bietet eine cloudbasierte Software an, mit der Bauleiter und andere beteiligte Personen per Smartphone oder Tablet alle Informationen der Baustelle strukturiert erfassen. Mithilfe dieser strukturierten Daten erstellt die Software automatisierte Protokolle und Analysen, auf die alle Beteiligten im Echtzeit zugreifen können. Das führt zu einem lückenlosen Informationsfluss zwischen Baustelle und Büro und einem zentralen Dokumentenmanagement. Alle Vorteile erfahren Sie von Carina Harding im Video.

Corrux vernetzt als Software Daten rund um Maschinen und Bauprozesse über alle im Bauablauf eingesetzten Systeme hinweg. Sie verfolgen ein Ziel: allen Projektbeteiligten die Planung und Steuerung eines Projekts zu vereinfachen. Dafür inventarisiert Corrux die relevanten Maschinen, erfasst und korreliert verfügbare Daten wie Auslastung und Materialfüllstände unter Einbeziehung des Internet-of-Things. Auf Grundlage dieser Analysen leitet die Software Optimierungspotentiale im Bauverlauf ab. Laura Tönnies stellt das PropTech und die Leistungen im Video vor.

PlanRadar ist eine plattform- und geräteunabhängige, cloudbasierte SaaS-Lösung für Bau- und Immobilienprojekte. Über eine Webapplikation und mittels Apps für alle Smartphones und Tablets können Nutzer jegliche Daten anhand digitaler Pläne und BIM-Modellen erfassen, dokumentieren, kommunizieren und nachverfolgen. Durch die Digitalisierung sowie die intuitive Anwendung reduziert PlanRadar die Fehlerhäufigkeit, ermöglicht Kosteneinsparungen von bis zu 70 Prozent und eine Zeitersparnis um bis zu sieben Stunden pro Woche. PlanRadar hat seinen Hauptsitz in Wien und wird von mehr als 13 000 Kunden in über 55 Ländern verwendet.

reINVENT bietet Bauträgern und Projektentwicklern die digitale Lösung für das Käufer- und Projektmanagement. Unsere Vision ist es, eine 360° Online-Plattform anzubieten, die es Bauträgern, Projektmanagern, Architekten, Käufern und Lieferanten ermöglicht, Immobilien online in Echtzeit zu konfigurieren und während des gesamten Projektlebenszyklus zusammenzuarbeiten. Alle Projektbeteiligten werden dabei vernetzt und erhalten individuelle Boards, Datenräume und ein intuitives Ticketsystem für ihre Aufgaben und Workflows. Dabei kann jederzeit auch mit zukünftigen Erwerbern oder Mietern kommuniziert werden. Hierzu stehen 3D-Wohnungskonfiguratoren sowie Tools für das digitale Sonderwunsch-Management zur Verfügung. Auf diese Weise werden Bauprojekte effizienter und schneller zum erfolgreichen Abschluss geführt.

PROPSTER ist eine cloud-basierte Kundenplattform mit einer Vielzahl an Features um die Abwicklung von Immobilienprojekten zu optimieren. Es ermöglicht Immobilienunternehmen, ihre Effizienz zu steigern und ihre Einnahmen zu erhöhen. Gleichzeitig wird die Kundenzufriedenheit durch mehr Transparenz, einheitliche Kommunikation sowie lückenlose Dokumentation verbessert. Die Vision ist es, dass Käufer, Mieter und Investoren ihre Immobilie zu 100% Online erwerben und konfigurieren. Das Immobilienunternehmen und seine Erwerber werden über die digitale Kundenplattform durch den gesamten Projektzyklus begeleitet. Propster ist bereits in 5 Ländern mit über 8.000 Nutzern aktiv und sind damit einer der Marktführer in Europa und Vorreiter der PropTech-Revolution.

Mit unserer KI-gestützten Software zur prädiktiven Qualitätsaussteuerung ermöglichen wir unseren Kunden die kostengünstigere Herstellung von CO2-reduziertem Zement und Beton. Damit machen wir klimafreundlichen Beton zum Standard beim Bauen und bringen ihn in die Breite. In einem ersten Bauprojekt haben wir gemeinsam mit Partnerunternehmen und einem Projektentwickler einen Beton ausgeliefert, der um die 60% CO2-ärmer ist als herkömmlicher Beton.

Concular maximiert die Ressourceneffizienz von Bauprojekten und minimiert den ökologischen Fußabdruck durch die Wiederverwendung von Baumaterialien und Bauteilen. Durch intelligente datenbasierte Materialvermittlung zwischen Rückbau und Neubauprojekten, Live-Ökobilanzierung und einen übergreifenden Prozess für Bauherren, Bestandshalter, Architekten, Bauunternehmen und Händler wird zirkuläres Bauen einfacher und wirtschaftlicher gemacht. Mit Hilfe von Materialpässen digitalisiert Concular Bestandsgebäude sowie Neubauten um die urbanen Mienen der Zukunft transparent zu machen. Concular schließt dadurch Materialkreisläufe des größten Klimasünders der Welt – der Bauindustrie.

Vermarktung von Objekten

Apartments ganz ohne Betreiber vor Ort führen? Genau das ist die Idee hinter den digitalen Design-Apartments von Limehome. Aktuell betreibt das Team Apartments an 60 Standorten. Das Besondere: 50 % aller Apartment-Buchungen erfolgen ganz ohne manuelle Prozesse. Der digitale Prozess beginnt bereits bei der Standortwahl. In diesem ersten Schritt – noch vor Vermietung – wertet Limehome die potenziellen Standorte mithilfe von Preisalgorithmen aus. Wenn einmal über den Standort entschieden ist, werden Planung, Design und Bestellungen automatisch ausgelöst. Sie besitzen eine Immobilie und sind an einer Kooperation mit Limehome interessiert? Video ansehen und von Josef Vollmayr mehr über die digitalen Vorteile erfahren.

Joyce arbeitet an Lösungen für die Digitalisierung der Immobilienbranche und geht dabei neue Wege – mit Fokus auf Verkauf und Vermietung von Wohnungen. Die digitale Revolution erreicht Bauträger, Hausverwaltungen und Makler gleichermaßen. Ständig online, mit Smartphone und Sprachassistent gestaltet die Generation Zukunft ihr Leben, bequem und anspruchsvoll wie keine zuvor. Nur wer hier dabei ist, macht weiter gute Geschäfte. Jetzt realisiert auch der Wohnungsbau diesen Sprung der Entwicklung – in die neue Welt hinein und zugleich aufwärts bei den Erträgen.

Betrieb & Erhaltung von Immobilien

Von der Stellplatzreduktion bei Projektentwicklung bis hin zur Aufwertung von Bestandsimmobilien ist VEOMO der zentrale Ansprechpartner für das Thema Mobilität in der Immobilienbranche. Die Mission von VEOMO ist es durch den Einsatz transparenter Daten und mit Hilfe eines weiten Partnernetzwerks Bewusstsein für alternative und nachhaltige Mobilität zu schaffen. Zu Ihren Kunden zählen bereits Unternehmen wie die CA Immo, Allianz Real Estate, Bayerische Hausbau und LaSalle.

Plentific bereichert die Immobilienbranche mit innovativen Lösungen und Dienstleistungen zur Verwaltung der betrieblichen Arbeitsabläufe in der Immobilienbranche. Während das Unternehmen die Transparenz im Tagesgeschäft deutlich verbessert, steigern sich zudem die Mieter und Serviceleistungen und gleichzeitig können Kosten eingespart werden.

Die integrierte SaaS-Cloud-Plattform bietet mit wenigen Klicks umfassende Nachhaltigkeitsberichterstattung, Benchmarking und Retrofit-Szenario-Analysen. Innovative Technologien ermöglichen die nahtlose Datenintegration aus unterschiedlichsten Quellen und die Visualisierung in intuitiven Dashboards. Bietet Immobilienbesitzern und -managern die Möglichkeit, mehrere zusätzliche Anwendungsfälle wie strategisches Standortmanagement, Gebäudebetrieb und Flächenoptimierung oder Wellbeing-Management anzubieten. Das BuildingMinds-Team umfasst rund 90 Digitalisierungs- und Branchenexperten aus über 30 Ländern.

openHandwerk ist eine geräteunabhängige, webbasierte SaaS-Lösung für Handwerksbetriebe, Bauunternehmen und Servicegesellschaften. Die Plattform openHandwerk deckt dabei die gesamten Arbeitsprozesse in einem Unternehmen ohne Medienbrüche in einer Lösung ab. Hierzu gehören Auftragsverwaltung/ Projektplanung, Ressourcenmanagement, Baustellendokumentation und -kommunikation, Mängel- und Aufgabenmanagement sowie ein umfangreiches Rechnungswesen in der Cloud. Über eine Webapplikation und dazugehöriger openHandwerk-App können Workflows im Büro, auf der Baustelle oder in der Instandhaltung verwaltet werden. openHandwerk verbessert die Zusammenarbeit in Echtzeit, rationalisiert die Kommunikation und macht Unternehmen effizienter durch optimierte und digitale Prozesse.

Kostenfreies Ticket sichern

Melde dich jetzt kostenfrei für die Alascon am 1. – 2. Dezember 2021 an.


Durch das Absenden des Formulars stimme ich zu, Benachrichtigungen von Alasco GmbH zu erhalten. Abmeldung jederzeit möglich. Hier mehr erfahren: Datenschutzerklärung

2021-11-18T15:49:51+01:00
Nach oben