Zu Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland im vergangenen Jahr haben wir auf dem Alasco Blog fünf Thesen aufgestellt, wie Corona die Immobilienbranche beeinflussen wird. Jetzt blicken wir auf ein Jahr Leben mit der Pandemie zurück. Wie hat sich die Immobilienbranche verändert? Stehen bestimmte Asset-Klassen bei Investitionen und Ankauf im Fokus? Ist eine Veränderung in den Anlagestrategien erkennbar? Welche Themen begleiten die Branche in 2021? Dieser Beitrag beleuchtet das Immobilienklima und die aktuellen Entwicklungen in Deutschland.

In seiner kürzlich veröffentlichten Studie zum deutschen Immobilienmarkt beschreibt EY den Beginn von 2020 als “die Ruhe vor dem Sturm”. Wie hat sich die Branche in diesem Sturmjahr behauptet? Statt in einer Art Schockstarre zu verharren, zeigt sich wie auch bei der Finanzkrise 2008, dass die Branche auch in Krisensituationen Resilienz beweist. Daneben sind vier weitere Entwicklungen zu beobachten.

5 Beobachtungen

#1 Erfolg durch Resilienz

Der deutsche Immobilien-Investmentmarkt verfügt bei ganzheitlicher Betrachtung laut aktueller Studien über einen sicheren Panzer. Das hat der Markt bereits in 2008 bewiesen. Union Investment hat das Investitionsklima analysiert und auch die aktuellen Zahlen zeigen: Im Vergleich mit europäischen Nachbarländern verzeichnet der deutsche Investitionsmarkt deutlich geringere Einbußen.

#2 Aufwärtstrend des Ertragsklimas

Monatlich erfasst die Deutsche Hypo im Immobilienklimaindex die Stimmung unter 1200 deutschen Immobilienexperten. Nachdem der Wert im Januar 2021 eine positive Grundstimmung im Markt verzeichnet hatte, stagniert diese Entwicklung in der Erhebung im Februar. Der größte Faktor für die Stagnation ist der Punkterückgang im Investmentklima. Dahingegen stieg der Wert des Ertragsklimas auf den höchsten Wert seit September 2020 auf 67,4 Zählerpunkte.

#3 Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Viele der zuletzt veröffentlichen Analysen gehen von einer Erholung des deutschen Immobilienmarkts in 2021 aus. Dieser Aufschwung steht beispielsweise laut CBRE in Zusammenhang mit einem gesamtwirtschaftlichem Aufschwung. Im vergangenen Jahr war zu beobachten, dass Investoren Risikoinvestitionen zögerlich gegenüberstanden. EY erwartet hier im laufenden Jahr Nachholeffekte und Seitwärtsbewegung des Transaktionsvolumens auf hohem Niveau.

#4 Die Themen der Stunde: Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Nach Einschätzungen von EY hat die Branche inzwischen erkannt, dass insbesondere in den Bereichen Digitalisierung und Umwelt großer Handlungsbedarf besteht. Hier erwarten die befragten Branchenmitglieder vermehrte Anstrengungen von Immobilienunternehmen den Effizienzgewinn von Digitalisierung für sich zu nutzen. Dem Klimawandel wird gleichermaßen große Bedeutung für das immobilienwirtschaftliche Umfeld zugeschrieben. Es wird davon ausgegangen, dass das Klimabewusstsein beispielsweise durch Initiativen wie den Green Deal steigt.

#5 Gap zwischen den einzelnen Assetklassen wird größer

Alle Analysen beobachten eine deutliche Heterogenität und große Schwankungen beim Vergleich einzelner Assetklassen. Trotz des allgemeinen optimistischen Blicks auf den Gesamtimmobilienmarkt lassen sich große Unterschiede in den einzelnen Segmenten feststellen. Teilsegmente wie beispielsweise Hotellerie und Wirtschaftsimmobilien werden derzeit nachrangig nachgefragt von Investoren. Gewinner sind nach wie vor der Wohnimmobilienmarkt und Logistikimmobilien. Die Auswirkungen auf den Büroimmobilienmarkt sind immer noch ungewiss.

Ein Jahr nach Beginn der Pandemie erweist sich der deutsche Immobilienmarkt glücklicherweise als robust.  Umso wichtiger gestaltet sich die Berücksichtigung digitaler und nachhaltiger Lösungen bei laufenden und zukünftigen Projekten. Immobilienunternehmen, die diese Themen jetzt auf ihre Agenda setzen, gehen in den kommenden Monaten gestärkt aus der Krise hervor. Auf dem Blog lesen Sie, wie Unternehmen die aktuelle Situation nutzen um gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Auf Erfolgskurs bleiben? Jetzt im wöchentlichen Newsletter über die neuesten Innovationen informiert werden.

Jetzt anmelden