ESG gewinnt im Jahr 2022 weiter an Fahrt – auch in der Immobilienbranche. Bislang konnten die Unternehmen selbst bestimmen, wie sie das Thema Nachhaltigkeit für sich umsetzen. Mit dem EU Sustainable Finance Action Plan hat die Europäische Union jedoch nun verbindliche Standards geschaffen, welche die Kriterien für nachhaltiges Handeln klar definieren.

Nachhaltigkeit ist für die Immobilienbranche kein Neuland, die politische Dimension der neuen Richtlinien aber schon. Gleichzeitig mangelt es an einer sauberen Datenbasis, konkreten Branchenstandards und gelungenen Beispielen aus der Praxis. Insbesondere Asset Manager:innen und Projektentwickler:innen stehen bei der Umsetzung vor großen Herausforderungen – schließlich können sie die Nachhaltigkeit ihrer Investments maßgeblich beeinflussen.

Die acht wichtigsten ESG Wissensquellen in der Immobilienbranche zusammengefasst

Mit diesen acht Ressourcen können sich Asset Manager:innen und Projektentwickler:innen im Jahr 2022 auf die neuen ESG-Anforderungen vorbereiten:

1. ZIA und blackprint Report ESG und Digitalisierung: Best Practices für ein neues Nachhaltigkeitsmanagement in der Immobilienwirtschaft

Nachhaltigkeit trifft auf Digitalisierung – der ZIA Spitzenverband der deutschen Immobilienwirtschaft und die Beratungs- und Netzwerkplattform blackprint bringen die beiden wichtigsten Zukunftsthemen der Immobilienwirtschaft in einem Papier zusammen. Der Report bietet neben fundierten Hintergrundinformationen auch zahlreiche Best Practices, die Hilfestellungen bei der konkreten Umsetzung geben.

2. Alasco Knowledge Base zu ESG

Mit Alasco sind wir immer dort, wo die Immobilienbranche pulsiert. ESG beschäftigt uns schon lange und so haben wir eine umfassende Knowledge Base aufgebaut, die das Wissen unserer Expert:innen an einem Ort bündelt. Darin befinden sich kuratierte Inhalte rund um das Thema ESG – von Informationen über geltende Regularien, Best Practices von nachhaltigen Branchenpionieren, bis hin zu den Aufzeichnungen unserer Webinare.

3. Alasco ESG Real Estate Academy

Die ESG Real Estate Academy von Alasco ist die erste kostenfreie Online-Seminarreihe mit praxisnahen Antworten zur direkten Umsetzung von ESG in Immobilienprojekten. Führende ESG-Expert:innen teilen angewandtes ESG-Wissen für Asset Management und Projektentwicklung – von der Strategie bis zur konkreten Umsetzung im Rahmen der digitalen Transformation. Teilnehmer:innen lernen, ESG-Kriterien direkt in ihre Projektentscheidungen einzubeziehen und ESG ganzheitlich und praxisnah zu gestalten. Umfassende Bonusmaterialien, ein Teilnahmezertifikat und der Zugang zu exklusiven Workshops und Networking-Veranstaltungen sind Teil der Academy.

4. ESG Themenverzeichnis der Immobilien Zeitung

Die Immobilien Zeitung zählt zu den führenden, deutschsprachigen Fachzeitschriften für die Immobilienwirtschaft. Sie liefert tagesaktuelle Nachrichten, Informationen und Hintergründe zum Thema ESG.

5. ESG Real Estate Insights von Deloitte

Von EU-Regularien über Tax Governance bis hin zu nachhaltigem Datenmanagement – ESG hat zahlreiche Facetten. Deloitte hat es sich zum Ziel gemacht, eine ganzheitliche Sichtweise auf das Thema zu bieten. Die neue, künftig jährlich erscheinende Artikelserie rund um ESG vereint Beiträge von Deloitte-Mitgliedsunternehmen und internationalen Immobilien- und Nachhaltigkeitsexperten, die jeweils unterschiedliche Aspekte beleuchten.

6. Praxishandbuch ESG in der Immobilienwirtschaft

Das bei Haufe erschienene Handbuch gibt einen Überblick über regulatorische Anforderungen, aktuelle Marktentwicklungen und erfolgreiche Praxisbeispiele. Das Autorenteam aus Ökonom:innen, Rechtsanwält:innen, Investor:innen, Asset Manager:innen und Ingenieur:innen erklärt, welche Rolle ESG in den Bereichen Neubau und Sanierung, sowie Immobilienmanagement spielt. Auch Investment-Prozesse, sowie Immobilienbewertungen werden im Rahmen von ESG beleuchtet.

7. Real estate and environmental performance: Bridging the gap with PropTech

In diesem umfangreichen Whitepaper analysiert die Londoner Venture Capital-Gesellschaft Pi Labs die Herausforderungen, die sich durch ökologische Nachhaltigkeit für die Immobilienbranche ergeben – und wie PropTech-Lösungen dabei helfen können, sie zu meistern. So zeigen etwa Praxisbeispiele, welche Rolle PropTechs bei der Dekarbonisierung von Immobilien spielen können. Entscheidungsträger erhalten Hilfestellung bei der kurz-, mittel- und langfristigen Strategiefindung.

8. The ESG Guide for Real Estate Professionals

Die Umweltberater:innen von Carbon Intelligence und die weltweit erste Börse für Gewerbeimmobilien IPSX teilen in diesem Leitfaden ihre Best Practices für börsennotierte Unternehmen. Sie zeigen auf, wie sich ESG sinnvoll in die Geschäftsstrategie integrieren lässt und wie die Erfüllung bestimmter Kriterien und Standards gelingen kann. Investoren erfahren, wie sich ESG auf die Entwicklung von Vermögenswerten auswirkt.

ESG ist in die Immobilienbranche gekommen, um zu bleiben. Asset Manager:innen und Projektentwickler:innen stehen vor großen Herausforderungen, die sie nur mit den richtigen Wissensquellen und Tools meistern können. Expert:innen aus erfahrenen Organisationen und innovativen PropTechs schaffen Klarheit, übersetzen Regulatorien in die Praxis und helfen bei der konkreten Umsetzung. Wer diese Ressourcen für sich zu nutzen weiß, wird es auch langfristig schaffen, im Sinne von ESG nachhaltig, sozial und verantwortungsvoll zu investieren und zu handeln.

ESG: Politisch verordnet, Neuland für die Immobilienbranche und nicht praxisnah – bis jetzt. Die ESG Real Estate Academy ist die erste kostenfreie Online-Seminarreihe mit praktischen Antworten zur direkten Umsetzung von ESG in Ihren Immobilienprojekten.

Kostenfrei anmelden