Vor- und Nachteile von Cloud- und On Premise Softwarelösungen

Bei der Entscheidung für eine neue Software stehen Unternehmen der Baubranche regelmäßig vor Frage, ob eine “On-Premise-Lösung” oder eine cloudbasierte “Software as a Service” genutzt werden soll.

Wir möchten an dieser Stelle die Vor- und Nachteile beider Varianten zusammenfassen.

On Premise Software

“On Premise” steht für Software, die auf eigenen Servern und Systemen betrieben wird. Aus dem Privatgebrauch kennen wir dieses System durch CDs oder Downloads, die dann auf dem eigenen Computer installiert werden.

Vorteile:

  • Volle Kontrolle über das System
  • Lokale Speicherung der Daten mit Zugang auch ohne Internet
  • Hohe Personalisierungsmöglichkeiten

Nachteile: 

  • Unternehmen ist für Sicherheit der Daten selber verantwortlich
  • Abhängigkeit vom Betriebssystem
  • Zugriff von Unterwegs in der Regel kompliziert und langsam
  • Kosten für Hardware (z.B. Server oder Backups)
  • Lizenz-, Einrichtungs- und Installationsgebühren
  • Jährliche Kosten für Wartung, Support, Updates durch eigenes Personal oder externe Dienstleister

Software as a Service (“SaaS”)

Seit einiger Zeit ist das “mieten” von Software auf dem Vormarsch. In vielen Fällen muss dazu nichts mehr heruntergeladen werden, denn alle Funktionen können direkt vom Internetbrowser aus genutzt werden.

Vorteile: 

  • Updates und dauerhafte Weiterentwicklung der Software ist meist inklusive
  • Keine Investitionen in eigene Server etc.
  • Keine oder nur geringe Personalkosten für Implementierung und Wartung
  • Sicherheit der Daten und Backups werden vom Softwareanbieter gewährleistet
  • In der Regel höhere Kompatibilität durch Schnittstellen mit anderen Anwendungen
  • Moderne und intuitive Benutzeroberflächen
  • Zugriff von verschiedenen Geräten, auch außerhalb des Unternehmensnetzwerkes
  • Nutzungsabhängige und flexible Preismodell mit kurzen Vertragslaufzeiten

Nachteile:

  • In der Regel weniger Personalisierungsmöglichkeiten
  • Zum Teil geringerer Funktionsumfang
  • Abo-Kosten und teilweise Einrichtungsgebühren

Fazit

Der Trend der letzten Jahre zeigt, dass “SaaS” eindeutig und zu Recht an Beliebtheit gewinnt. Die genannten Vorteile in Kombination mit flexiblen Mietmodellen überzeugen viele Entscheider im Vergleich zum Betrieb “eigener” Software. Nur für Unternehmen mit besonders hohen Anforderungen an die Personalisierung der Software können sich die teilweise hohe Investition in On-Premise-Software noch lohnen.

Software zur Baukostenkontrolle in Echtzeit mit Alasco

Wir bei Alasco glauben fest an die Vorteile von Software as a Service. Deshalb stellen wir alle Funktionen unserer intuitiven Lösung zur Nutzung im Browser bereit. So können unsere Kunden alle Projekte, Stakeholder und Workflows einfach digitalisieren.

Vorteile von Alasco kennenlernen
2019-02-06T17:20:52+00:00